Back to Top
 
 

Startseite / Veranstaltungstipps

 

Veranstaltungstipps

Angebote der Integrierten Station Unterelbe (ISU) im Elbmarschenhaus in 2023

Diverse Sonderausstellungen werden im Haus gezeigt. Seien Sie gespannt auf Bilder unterschiedlicher Malrichtungen, Bildhauerei, Traumbilder und Fundstücke aus Treibholz.

Machen Sie mit bei praktischen Naturschutzeinsätzen in den Schutzgebieten unserer Region. „Darf´s ein bisschen mehr sein?“ heißt unser Projekt für alle, die der Natur aktiv helfen wollen.

Veranstaltungen wie Schachblumenfest Ende April, Führungen durch das Naturschutzgebiet, Wanderung zum Leuchtfeuer Juelssand im August, Waldbaden und Radtour von der Bilsbekniederung bis zum Himmelmoor im Mai, Bienen Kennenlernen für Kinder im Mai, Exkursion ins Fährmannssander Watt am 8. September, Führungen durch den Obstgarten im Herbst und Schnupper-Workshops unserer Künstler*innen freuen sich über Ihre Teilnahme.

Im Obstgarten alter Sorten darf auch 2023 geerntet werden. Lassen Sie sich die schmackhaften alten Sorten schmecken und kommen Sie zu unserer Führung durch den Garten im Herbst.

Von März bis Dezember informiert die Rubrik „Pflanze der Region“, im Dezember mit dem beliebten Gewinnspiel.

Wie jedes Jahr lädt die Ausstellung im Elbmarschenhaus zum Besuch ein und das Außengelände bietet ganzjährig Erlebnisse rund um die Naturausstattung der Marsch.

Bekanntlich fällt uns im Laufe des Jahres noch einiges mehr ein. Informieren Sie sich gerne unter www.elbmarschenhaus.de

Wir freuen uns auf Sie!


    AUSGEBUCHT

    Das Elbmarschenhaus lädt zum Workshop ein: „Blühwiesen und Blühstreifen – Sinn oder Unsinn?“

    Die Integrierte Station Unterelbe (ISU) im Elbmarschenhaus lädt zu einem Workshop über ein aktuelles Thema ein. „Der Wunsch, einen Beitrag für den Insektenschutz zu leisten, indem blühende Bereiche in der Gemeinde geschaffen werden, lässt sich nicht überall umsetzen“, erläutert Edelgard Heim, Leiterin des Elbmarschenhauses. Die Veranstaltung soll Kommunen und Einzelpersonen helfen, geeignete Flächen für eine Einsaat zu erkennen, aber auch den Blick schärfen für Flächen, die von Natur aus schon wertvoll sind und daher nicht für eine Ansaat infrage kommen.

    Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 01. Februar 2023 von 15.00 bis 18.30 Uhr im Raum Idenburg, Feuerwache, Hauptstraße 65 in 25491Hetlingen.

    Spannende Kurz-Vorträge geben den fachlichen Hintergrund und Startschuss für Fragen und Diskussionen. Jörg Kastrup, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Pinneberg, wird den rechtlichen Rahmen für Ansaaten erläutern.

    Thomas Behrends vom NABU, stellt Beispiele alternativer Konzepte zur Ansaat durch Achtung der natürlichen Pflanzenvielfalt vor.

    Wiebke Schönberg vom Deutschen Verband für Landschaftspflege (DVL) erläutert das Regio-Saat-Projekt zur Anlage von Blühflächen und die Fördermöglichkeiten durch den DVL.

    Rainer Naujoxs (1. Vorsitzender Naturfreunde Pinneberg und Kreisnaturschutzbeauftragter des Kreises Pinneberg) rundet die Vorträge durch Handlungsanleitung und praktische Beispiele ab.

    Edelgard Heim freut sich sehr, dass die Referent*innen sofort bereit waren, die Veranstaltung zu unterstützen.
    „Am Ende der Veranstaltung soll klar sein, wo und wie die Anlage einer Blühfläche sinnvoll und zulässig ist, aber auch der Blick dafür geschärft sein, wo uns die Natur bereits wertvolle Flächen zur Verfügung stellt, die keine Einsaat benötigen“, wünscht sich Edelgard Heim.

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Heim: 04129-955-4912 oder edelgard.heim@lfu.landsh.de

    Der Workshop ist bereits ausgebucht.

    Blühwiesen und Blühstreifen – Sinn oder Unsinn?

    Angesät oder natürlich gewachsen? (Foto: Buttgereit, LfU)


    Regionalpark Aktuell | Januar bis März 2023

    Regionalpark Wedeler Au

    Das aktuelle Programm des Regionalpark Wedeler Au finden Sie unter diesem Link (PDF-Download).


    Programm Januar bis März 2023

    NaturFreunde Deutschlands | Ortsgruppe Pinneberg e.V.

    Das aktuelle Programm der NaturFreunde Deutschlands finden Sie unter diesem Link (PDF-Download).


    Kultur- und Erlebnisbroschüre

    NaturFreunde Deutschlands | Ortsgruppe Pinneberg e.V.

    Unter diesem Link finden Sie die Kultur- und Erlebnsibroschüre der NatureFreunde Deutschlands (PDF Download).

    Kultur- und Erlebnisbroschüre Kreis Pinneberg

    März bis Juli 2023

    Schmetterlingsgarten Haseldorf

    Öffentliche Führungen 2023 im Schmetterlingsgarten Haseldorf für Naturinteressierte, Gartenbesitzer und Familien.

    Verantwortlich: Dipl. Biol. Brigitte Kleinod (Nabu Wedel)

    Ab März 2022 sollen monatlich Sonntags-Führungen mit Themenschwerpunkten und wechselnden Referenten für interessierte Gartenbesitzer stattfinden. Parallel dazu kümmern sich die FÖJlerinnen um die Kinder und bieten ein Bastelprogramm an. Intention der Vorträge ist, den naturnahen Garten mit heimischen Pflanzen und den blütenbesuchenden Insekten bekannter zu machen.

    Bei Regen findet das Kinderprogramm im Haus statt. Eine Anmeldung muss nicht erfolgen. Geringe Kosten fällt ggf. für Bastelmaterial an.

    Sonntags, 15 – 16.30 Uhr

    19.März   Vortrag: Frühblüher, erste Insektennahrung im Garten (Wie kann man den Garten attraktiv für erste Hummeln u.a. Insekten machen?)
    Kinder: Mini-Weidentipis in Tontöpfen basteln

    23. April   Was blüht und fliegt im Schmetterlingsgarten? (Hummeln und Schmetterlinge kennenlernen)
    Kinder: Insektenhotels basteln

    21. Mai    Kräuter für Mensch und Tier (Würz- und Heilkräuter richtig anpflanzen und pflegen)
    Kinder: Kräuter riechen, schmecken, spielerisch erkennen

    25. Juni    Ein Garten für Vögel (Gehölze und Stauden für Vögel)
    Kinder: Vögel beobachten und erkennen lernen

    23. Juli     Was blüht und fliegt im Schmetterlingsgarten? (Blütenpflanzen und ihre Besucher im Garten)
    Kinder: Schmetterlinge suchen und basteln

    Programmänderungen vorbehalten.
    Erwachsene bitte einen Schirm mitbringen.
    Hunde nicht erwünscht.
    Parkplatz vor dem Haus und am Hafen.
    Behindertengerechter Gruppenraum und Toilette vorhanden.

    Anmeldung bitte unter bkleinod@gmx.de

    Tagpfauenauge

    Veranstaltungstipp Sonderausstellung Industriemuseum Elmshorn