Back to Top
 
 

Startseite/ Das Haus / Elbmarschenhaus / Sonderausstellung

Sonderausstellung

„Organische Strukturen“

Iris Kasperek stellt im Elbmarschenhaus aus

Zwei Seiten, die zusammengehören und doch nie gleich sind – so beschreibt Iris Kasperek, Künstlerin aus Hamburg, ihr berufliches Leben. Frau Kasperek ist Arbeits- und Organisationspsychologin. Sie arbeitet als Coach und Beraterin für Führungskräfte und ist gleichzeitig Künstlerin mit Leib und Seele. Zwei Seiten, die zusammen gehören, finden sich in ihrer Kunst durch sogenannte Décalcomanien wieder. Das sind eigenständige Motive, die durch die künstlerische Technik des Farbabklatsches entstehen. „Während das Berufsfeld als Beraterin und die Tätigkeit in Organisationen stark durch Vorgaben und Strukturen geprägt sind, ist die prozessorientierte künstlerische Tätigkeit von einem großen Freiraum gekennzeichnet“, erläutert Frau Kasperek. „Diese zwei Seiten bzw. Hälften finden sich im übertragenen Sinn auch im Konzept der Décalcomanien wieder: Zwei Hälften, die eng verbunden und doch nie gleich sind.“

Die Ausstellung ist zu sehen von Mittwoch, den 18. September bis Sonntag, den 27. Oktober 2019 während der Öffnungszeiten des Elbmarschenhauses Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr, Samstag und Sonntag zusätzlich bis 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Iris Kasperek und Edelgard Heim werden die Ausstellung gemeinsam am Freitag, den 20. September um 17.00 Uhr eröffnen.

Iris Kasperek bietet einen kostenlosen spannenden Schnupper- Workshop am Samstag, den 05. Oktober von 11.00 bis 13.00 Uhr an. Es fallen lediglich Kosten in Höhe von 5,00 € für Material an. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter edelgard.heim@llur.landsh.de oder Tel. 04129-9554912 unbedingt erforderlich.