Back to Top
 
 

Startseite / Helgoländer Geschichte(n)

Helgoländer Geschichte(n) – eine Insel im Wandel
Veranstaltungsreihe 2022

Die Nordseeinsel Helgoland, die zum Kreis Pinneberg gehört, feiert im Jahr 2022 mehrere Jubiläen:

  • 90 Jahre Zugehörigkeit zum Kreis Pinneberg

  • 70 Jahre Freigabe der Insel zur Wiederbesiedlung

Zudem fand vor 75 Jahren der „Big Bang“, die Sprengung der Bunker- und Militäranlagen durch britisches Militär mit großflächiger Zerstörung von Teilen der Insel statt, wobei die Bebauung der Insel zuvor schon durch Kriegshandlungen fast vollständig zerstört wurde.

Die genannten Punkte haben den Heimatverband für den Kreis Pinneberg von 1961 e.V. (Rainer Adomat) und die Integrierte Station Unterelbe im Elbmarschenhaus in Haseldorf, Außenstelle des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes SH (LLUR) (Edelgard Heim), zu einer spannenden Veranstaltungsreihe im Kreis Pinneberg mit den Themen-Schwerpunkten „Naturausstattung“ und „Historie und Gegenwart“ inspiriert.

Das Programm umfasst Vorträge, Ausstellungen und weitere Angebote. Die meisten Angebote sind kostenfrei zugänglich. Wir danken allen Finanziers, insbesondere der Gemeinde Helgoland.

Hier finden Sie den aktuellen Planungsstand. Es kann sich noch einiges ändern, daher lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf unsere Homepage.

Wir wünschen viel Vorfreude auf unsere Veranstaltungsreihe!

Edelgard Heim

Basstölpel Helgoland