zurück

Kulturlandschaft

Beregnung von Obstbäumen u. rote RoseFrostschutzberegnung in der Obstplantage, rechts: Rose Morgenrot (Fotos: Elisabeth Herrmann)

Die besonderen landschaftlichen Bedingungen der Elbmarschen und des Pinneberger Geestrandes haben seit der Besiedlung eine Kulturlandschaft eigener landwirtschaftlicher Prägung hervorgebracht.

In den einst moorigen und morastigen Flussniederungen der Elbe prägen Viehwirtschaft und Obstanbau heute das Bild. Alte Handwerkskünste wie das Binsenschneiden und das Bandreißen erzählen unmittelbar von der kulturellen Entwicklung aus den Potentialen der Naturlandschaft.

Auf der ursprünglich armen Pinneberger Geest hat sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts eine weltweit bedeutende Baumschulwirtschaft entwickelt. Statt Getreide und Mais prägen hier Rosen, Sträucher und Bäume das Bild der Äcker.

Weideland und alte ApfelsorteRinder in der Marsch, rechts: alte Apfelsorte "Schleswiger Reinette" 

Info

Tourismus-Information

Tourismus in der Marsch e.V.

im Elbmarschenhaus

Hauptstraße 26

25489 Haseldorf

 

Telefon 04129. 955 490

info@elbmarschenhaus.de

 

Öffnungszeiten

Mi - So von 10 - 16 Uhr

 


 

Tourenberatung und

Vermittlung

in der Kernzeit, Mi - Fr 10 - 16 Uhr

(Winterferien 24.12. - 06.01.2017)

mehr

 


Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungstipps

Veranstaltungskalender

 


Service

rund um das Elbmarschenhaus

Prospektservice

Downloads

 


Der Tourismusverein

Tourismus in der Marsch e.V.

 


Unsere Partner

Logo Unterelbe


 

Logo Binnenland


 

Logo Schleswig-Holstein


 

Logo MR Hamburg