zurück

Radfahren - Tipps und Tourenvorschläge

Header-Bild: Holsteintourismus/photocompany

 

Ein Netz von regionaler Rundtouren macht Ihnen den natürlichen und maritimen Reichtum unserer Marsch erlebbar. Mit dem Elberadweg, dem Nordseeküstenradweg und dem Ochsenweg durchqueren gleich drei Radfernwege unsere Region und stellen einen überregionalen Anschluss für Radfahrer sicher.

Radrouten und Radfernwege

Tipps und Hinweise für Radfahrer

Fahrradverleih

Wedelec-Verleih im MarschcaféWer nicht mit seinem eigenen Fahrrad in der Region unterwegs sein kann oder möchte, oder gerne einmal den Komfort eines Akku-unterstützten Pedelecs genießen möchte, kann sich an einer der Fahrradverleihstationen ein passendes Rad ausleihen. (Foto Elisabeth Herrmann)

mehr



E-Bike Tankstellen

Voltrad - E-Bike Shop (Logo)Der E-Bike Shop Voltrad bietet Ihnen an mehreren Stellen in der Region die Möglichkeit, den Akku Ihres E-Bikes oder Pedelecs auch unterwegs aufzuladen. Dabei können Sie die Ladezeit  mit einer stärkenden Pause verbinden. 

mehr


 Bus 589 von Wedel nach Uetersen durch die Marsch

Fahrradbus 589In der Haseldorfer Marsch können Sie Ihre Fahrradtour bestens mit dem Bus kombinieren. In der Haseldorfer Marsch führt die Buslinie 589  über die Marschdörfer Hetlingen, Haseldorf und Haselau nach Uetersen.

mehr


Planen Sie Ihre eigene Radroute...

Mit dem richtigen Kartenmaterial unterwegsGerne beraten wied Sie in der Touristinformation im Elbmarschenhaus bei Ihrer ganz individuellen Rund- / Radtour und bieten eine große Auswahl von Radkarten an. (Foto Holsteintourismus)

mehr


Beachten Sie die Sperwerksöffnungszeiten!

Sperrwerk an der PinnaumündungDie Sperrwerke am Elbdeich an den Mündungen von Pinnau und Krückau sind nur innerhalb der Saison vom 1. Mai bis 30 September für Radfahrer und Fußgänger passierbar.

 

mehr


Tourenvorschläge - Radrouten und Radfernwege durch die Region

Nicht jede Tour durch die Region müssen Sie selber planen. Eine Reihe von Touren, die Sehenswürdigkeiten, Naturerlebnisse und wohltuende Einkehrmöglichkeiten kombinieren, stehen Ihnen für die Region Seestermüher, Wedeler und Haseldorfer Marsch und Pinneberger Geestrand zur Verfügung.

  •  Kurztour „Von Elmshorn bis Haseldorf“ - Kombi mit dem Fahrradbus 589

    Von Elmshorn bis Haseldorf

    Kombination mit dem Fahrradbus 589

    Drehbrücke Klevendeich/NeuendeichEinige lokale Radrundrouten und Radfernwanderwege können sie untereinander und mit dem Fahrradbus beliebig kombinieren, so die Touren „Haseldorfer Marsch“, „Seestermüher Marsch“, „Rosenzucht und Baumschulen“, „Geologie und Gärten“ und die Fernradwege „Ochsenweg“, „Elberadweg“ und „Nordseeküstenradweg“.  Hier ein Beispiele für eine Radtour in Kombination mit dem Fahrradbus:

    Kurztour  „Von Elmshorn bis Haseldorf“

    • Mit der Bahn von Altona nach Elmshorn.
    • Von Elmshorn dem Lauf der Fernradwanderroute Elberadweg in nördlicher Richtung (Strecke verläuft nördlich der Krückau) folgen
    • mit der historischen Fähre Kronsnest die Krückau überqueren.
    • Dem „Giebel“-Symbol der Radrundroute „ Seestermüher Marsch“ durch die idyllischen Orte Seester und Seestermühe (Gutsanlage) nach Neuendeich folgen.
    • in Neundeich Pinnau-Querung am Sperrwerk (Öffnungszeiten beachten!) oder die historische Drehbrücke
    • anschließend über Haselau oder Hohenhorst zum Elbmarschenhaus/Schlosspark Haseldorf (ggf. Abendessen)
    • Von hier bequem mit Bus 589 und Fahrrad zurück nach Wedel.

     

    Informationen zum Fahrradbus

  •  Kurztour "Von Wedel bis Neuendeich" - Kombi mit dem Fahrradbus 598

    Von Wedel bis Neuendeich

    Kombination mit dem Fahradbus 589

    Haseldorfer SchlossEinige lokale Radrundrouten und Radfernwanderwege können sie untereinander und mit dem Fahrradbus beliebig kombinieren, so die Touren „Haseldorfer Marsch“, „Seestermüher Marsch“, „Rosenzucht und Baumschulen“, „Geologie und Gärten“ und die Fernradwege „Ochsenweg“, „Elberadweg“ und „Nordseeküstenradweg“. Hier ein Beispiele für eine Radtour in Kombination mit dem Fahrradbus:

    Kurztour „Von Wedel bis Neuendeich“  - Kombination mit dem Fahradbus 589

    • Von Altona mit der S-Bahn nach Wedel (ca. 30 Min.)
    • von dort mit dem Rad zunächst der lokalen Radrundroute „Wedeler und Haseldorfer Marsch“ (Symbol Seeadler) zum Elbdeich folgen
    • Besuch der Carl-Zeiss-Vogelstation
    • weiter nach Haseldorf oder Haselau (ggf. Besuch des Schlossparks Haseldorf, Kaffeetrinken, Essen)
    • über das Pinnau-Sperrwerk nach Neuendeich (Kulturhistorischer Pfad),
    • Pinnau-Querung an der historischen Drehbrücke Neuendeich
    • Von dort mit dem Bus 589 nach Wedel.

    Informationen zum Fahrradbus 589

  •  Kurztour „Durch die Wedeler und Hetlinger Marsch“ (16 km)

    Durch die Wedeler und Hetlinger Marsch

    Hatzburg - Hof Fährmanssand - Carl-Zeiss-Vogelstation - Süßwasserwatt - Aussichtstürme - Schachblumenwiese bei Hetlingen

    Streckenlänge: 16 km / 2 Std.

    Carl Zeiss VogelstationDie Tour führt, vorbei an einer ehemaligen Burg, zum größten Süßwasserwatt Mitteleuropas mit ausgezeichneten Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung und zu einer botanischen Rarität, einer Schachblumenwiese.

    Die detaillierte Routenbeschreibung können Sie im Elbmarschenhaus kostenlos mitnehmen oder hier als pdf-Dokument herunterladen: Tour Wedeler und Hetlinger Marsch

    Unser Tipp:
    Bei Bedarf können Sie die Radrouten mit der Nutzung des Fahrradbusses 589 kombinieren: Informationen zum Fahrradbus 589

    Foto: Carl Zeiss Vogelstation (Holsteintourismus/photocompany)

  •  Kurztour „Auf den Deichen von Elbe und Pinnau“ (19 km)

    Auf den Deichen von Elbe und Pinnau

    Feuchtgebiete Binnendeiches - Süßwasserwatt Außen Deichs - Dorf Bishorst - Pinnau-Sperrwerk - Pagensand - Drehbrücke Klevendeich - Kirche Haselau - Burganlage Haselau

    Streckenlänge: 19 km / 2 Std.

    Radler auf dem DeichDie Radtour hat ihren Ausgangspunkt am Elbmarschenhaus und führt am alten Deich entlang zum Naturschutzgebiet Haseldorfer Binnenelbe, vorbei an Überresten eines ehemaligen Dorfers und an Süßwasserwatten zum Pinnau-Sperrwerk, von dort zu einer historischen Drehbrücke und schließlich nach Haselau mit seiner sehenswerten Kirche und alten Burganlagen.

    Die detaillierte Routenbeschreibung können Sie im Elbmarschenhaus kostenlos mitnehmen oder hier als pdf-Dokument herunterladen: Deiche Elbe und Pinnau 

    Unser Tipp:
    Bei Bedarf können Sie die Radrouten mit der Nutzung des Fahrradbusses 589 kombinieren  Informationen zum Fahrradbus 589

    Foto: Radler auf dem Deich (Holsteintourismus/photocompany)

     

    Das Pinnau-Sperrwerk ist auf Grund von 
    Deichbauarbeiten 2017 und 2018 
    für Fußgänger und Radfahrer nicht passierbar.

     

  •  Kurztour - Kulturgeschichtlicher Wanderweg Neuendeich

    Kulturgeschichtlicher Wanderweg Neuendeich

    Entstehung und Entwicklung der Marsch

    Kulturgeschichtlicher Wanderweg NeuendeichEntdecken und erleben Sie die Entstehung und Entwicklung der Marsch auf einer Radtour über den kulturhistorischen Wanderweg Neuendeich.
    Herzstück des Weges ist ein Obstgarten, in dem alte Apfelsorten zu finden sind, wie zum Beispiel der "Seestermüher Zitronenapfel" oder der "Schöne von Haseldorf". Selbstverständlich darf auch probiert werden! Für die Landschaft typische Kopfweiden dienen hier als Windschutz. Auch auswärtige Gäste können sich problemlos auf den Neuendeicher Feldwegen orientieren, da die Flurnamen, die auch auf einer Übersichtskarte verzeichnet sind, deutlich sichtbar ausgeschildert sind. Eine entspannende Unterbrechung mitten in der idyllischen Landschaft ist an den Bänken und Tischen für Rast und Picknick möglich.

    Fahren Sie wahlweise auf der kurzen oder der langen Strecke und lassen Sie sich von zehn bzw. fünf Infotafeln die landschaftlichen, naturkundlichen und historischen Besonderheiten erläutern, die unmittelbar vor Ort zu finden sind.

    Ausgangs- und Endpunkt:

    Dörpshus
    Schadendorf 8
    Neuendeich

    Weitere Hinweise finden Sie auf der Internetseite www.wanderweg-neuendeich.de
    oder laden Sie sich den Flyer zur Wanderroute als pfd-Dokument herunter: Kulturgeschichtlicher Wanderweg Neuendeich

    Foto: Beispiel einer Informationstafel am Kulturgeschichtlichen Wanderweg Neuendeich (Elbmarschenhaus)

  •  Elberoute - Radtour durch den Regionalpark Wedeler Au (27 km)

    Elberoute

    Radtour durch den Regionalpark Wedeler Au (27 km)

    Willkommhöft Wedel Für Radler, die direkt vor den Toren Hamburgs zwischen Pinneberg, Holm und Wedel die Natur genießen möchten, bietet der Verein Regionalpark Wedeler Au ausgefeilte Radrouten an. Sie stehen auf der Internetpräsenz als pdf-Download zur Verfügung und sind auf der Rückseite der Radroutenkarte des Regionalparks Wedeler Au e.V. abgedruckt.

    Elberoute 27 km

    (Externer Link auf die Routenbeschreibung- pdf-Dokument)

    Hinweis:
    Die Radroutenkarte erhalten Sie kostenlos im Elbmarschenhaus
    in der Touristinformation im Wedeler Rathaus
    oder im Rosengarten 3, Wedel im Wedelec-Shop der Stadtwerke

    Foto: Willkommhöft / Wedel (Holsteintourismus/photocompany)

  •  Dünenroute - Radtour durch den Regionalpark Wedeler Au (23 km)

    Dünenroute

    Radtour durch den Regionalpark Wedeler Au (23 km)

    Dünen in den Holmer SandbergenFür Radler, die direkt vor den Toren Hamburgs zwischen Pinneberg, Holm und Wedel die Natur genießen möchten, bietet der Verein Regionalpark Wedeler Au ausgefeilte Radrouten an. Sie stehen auf der Internetpräsenz als pdf-Download zur Verfügung und sind auf der Rückseite der Radroutenkarte des Regionalparks Wedeler Au e.V. abgedruckt.

    Dünenroute 23 km

    (Externer Link auf die Routenbeschreibung - pdf-Dokument)

    Hinweis:
    Die Radroutenkarte erhalten Sie kostenlos im Elbmarschenhaus
    in der Touristinformation im Wedeler Rathaus
    oder im Rosengarten 3, Wedel im Wedelec-Shop der Stadtwerke

    Foto: Holmer Sandberge

  •  Waldroute - Radtour durch den Regionalpark Wedeler Au (23 km)

    Waldroute

    Radtour durch den Regionalpark Wedeler Au (23 km)

    WaldFür Radler, die direkt vor den Toren Hamburgs zwischen Pinneberg, Holm und Wedel die Natur genießen möchten, bietet der Verein Regionalpark Wedeler Au ausgefeilte Radrouten an. Sie stehen auf der Internetpräsenz als pdf-Download zur Verfügung und sind auf der Rückseite der Radroutenkarte des Regionalparks Wedeler Au e.V. abgedruckt.

    Waldroute 23 km

    (Externer Link auf die Routenbeschreibung - pdf-Dokument)

    Hinweis:
    Die Radroutenkarte erhalten Sie kostenlos im Elbmarschenhaus
    in der Touristinformation im Wedeler Rathaus
    oder im Rosengarten 3, Wedel im Wedelec-Shop der Stadtwerke

    Foto: Klövensteen (Eva-Maria Entress)

  •  Blütentour -Tornesch - Pinneberg

    Blütentour 2

    Start in Tornesch über Uetersen und Prisdorf nach Pinneberg,

    Krokusblüte auf dem Gelände Langes Tannen in UetersenSehenswürdikeiten auf der Strecke:

    Startpunkt: S-Bahnhof Tornesch
    Endpunkt: Pinneberger Bahnhof

    Eine detaillierte Beschreibung der Radroute finden Sie auf der Webseite des Kreises Pinneberg: Blütentour 2

    Eine weitere interessante Tour führt außerhalb unserer Region von Elmshorn nach Barmstedt:  Auch diese finden Sie auf der Webseite des Kreises Pinneberg: Blütentour 1

    Foto: Krokusblüte auf dem Gelände  Langes Tannen (Foto: Walter Gerecht)

  •  Radrundtour „Durch die Seestermüher Marsch“ (30km)

    Durch die Seestermüher Marsch

    Klosteranlage Uetersen - Drehbrücke Neuendeich - Obstbau - Eschallen - Schallenhaus - Krückau - Seester - Ochsenweg

    Streckenlänge: 30 km / 3-4 Std.

    Tour durch die Obstplantagen in SeesterDie Fahrradtour führt durch die Seestermüher Marsch zwischen Pinnau und Krückau mit ihren Obstplantagen, zu einem Naturschutzgebiet am Elbufer und zu verschiedenen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten.

    Die detaillierte Routenbeschreibung können Sieim Elbmarschenhaus kostenlos mitnehmen oder hier als pdf-Dokument herunterladen:  Durch die Seestermüher Marsch 2 .


    Unser Tipp:
    Bei Bedarf können Sie den Start der Radrouten mit dem Fahrradbusses 589 erreichen: Informationen zum Fahrradbus 589

    Foto: Radtour durch eine Obstplantage in der Seestermüher Marsch (Holsteintourismus/photocompany)

  •  Radrundtour 2 „Seestermüher Marsch“ (35km)

    Seestermüher Marsch

    Elmshorn – Seester – Seestermühe – Uetersen – Liether Kalkgrube – Elmshorn

    Streckenlänge: 35 km
    Historische Fähre KronsnestAusflugstipps:  

     

    Die detaillierte Routenbeschreibung können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen Tour Sestermüher Marsch
    oder auf der Web-Seite von Holstein* - Unterelbe und Auenland einsehen.

    Die Routenbeschreiung enthält Tips zu gastronomischen Einkehrmöglichkeiten an der Strecke.

    Unser TIpp:
    Bei Bedarf können Sie die Radrouten mit der Nutzung des Fahrradbusses 589 kombinieren. Informationen zum Fahrradbus 589.

    Foto: Historische Fähre Kronsnest (Holsteintourismus/photocompany)

  •  Radrundtour „Wedeler und Haseldorfer Marsch“ (33 km)

    Wedeler und Haseldorfer Marsch

    Wedel – Elbdeich – Haseldorf – Haselau – Heist – Wedel

    Streckenlänge: 33 km
    Radrundtour Wedeler und Haseldorfer MarschAusflugstipps:

    Die detaillierte Routenbeschreibung können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen: Tour Wedeler und Haseldorfer Marsch
    oder auf der Web-Seite von Holstein* - Unterelbe und Auenland einsehen.

    Die Routenbeschreiung gibt Ihnen auch Tips zu gastronomischen Einkehrmöglichkeiten an der Strecke.

    Unser Tip: 
    Bei Bedarf können Sie diese Radroute mit der Nutzung des Fahrradbusses 589  kombinieren: Fahrradbuss 589

    Foto: Elbmarschen zwischen Wedel und Hetlingen (Holsteintourismus/photocompany)

  •  Radrundtour „Von Rosenzucht und Baumschulen“ (34 km)

    Von Rosenzucht und Baumschulen

    Uetersen – Neuendeich – Haselau – Heist – Appen - Uetersen

    Streckenlänge: 34 km
    Rose Ausflugstipps:


    Die detaillierte Routenbeschreibung können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen: Tour Rosenzucht und Baumschulen  oder auf der Web-Seite von Holstein* - Unterelbe und Auenland einsehen.

    Die Routenbeschreiung gibt Ihnen auch Tips zu gastronomischen Einkehrmöglichkeiten an der Strecke.

    Unser Tipp:
    Bei Bedarf können Sie die Radrouten mit der Nutzung des Fahrradbusses 589 kombinieren. Informationen zum Fahrradbus 589.

    Foto: rote Rose (Elisabeth Herrmann)

  •  Radrundtour „Geologie und Gärten" (34 km)

    Featured Image: Jackie Skeate

    Geologie und Gärten

    Elmshorn – Heidgraben – Uetersen – Tornesch – Ellerhoop – Bevern – Seeth-Ekholt – Elmshorn

    Streckenlänge: 34 km
    Dinosaurierplastik im Arboretum EllerhoopAusflugstipps:

    Die Tour eigent sich wunderbar als Frühjahrstour. In der Liether Kalkgrube bezaubert das Frühlingsgrün der Wildpflanzen. Im Arboretum Ellerhoop können Sie in der Blütenpracht der Frühlingsblüher schwelgen. So findet hier beispielsweise jedes Jahr im Frühjahr das Narzissen und Paeonienfest statt.

    Die detaillierte Routenbeschreibung können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen: Geologie und Gärten
    oder auf der Web-Seite von Holstein* - Unterelbe und Auenland einsehen.

    Die Routenbeschreiung gibt Ihnen auch Tips zu gastronomischen Einkehrmöglichkeiten an der Strecke. Eine Einkehrmöglichkeit unweit des Arboretums bietet das Garten-Café und Atelier Wanda Stehr

    Unser Tipp:
    Bei Bedarf können Sie die Radrouten mit der Nutzung des Fahrradbusses 589 kombinieren. Informationen zum Fahrradbus 589.

    Foto: Dinosaurierplastik im Arboretum (Almut Roos)

  •  Gartenrouten zwischen den Meeren

    Gartenroute durch den Kreis Pinneberg

    Von Baumschulbaronen und Pflanzenjägern

    Alte Kastanien Schlosspark Haseldorf"Die Route bringt diese für Pinneberg typischen Gartenbesonderheiten ans Licht und führt Sie zu den oft verborgenen Spuren, die die Baumschulbarone und Pflanzenjäger in den Gärten hinterlassen haben." (Quelle: http://www.kreis-pinneberg.de/Kreis+Pinneberg/Tourismus/Gartenroute.html)

    Eine Übersichtskarte der Gartenroute finden Sie online (Hrsg: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Abteilung Gartenbau, Thiensen 16, 25373 Ellerhoop): Gartenrouten zwischen den Meeren.

    Hinweis:

    Unter dem oben angegebenen Link finden Sie ausführliche Hinweise zu den auf der Strecke liegenden Gärten, zu Gärtnerein und Läden, zu Gartencafés und  Literaturhinweise rund um die Gärten in der Region.
    Das Faltblatt "Gartenrouten zwischen den Meeren" erhalten Sie auch als Printausgabe im Elbmarschenhaus.

    Foto: Alte Kastanien im Schlosspark Hseldorf (Norbert Jaedicke)

  •  Radfernweg - Elberadweg

    Von Schöna / Schmilka bis nach Brokdorf / Cuxhafen

    Radwanderer an der ElbeNehmen Sie sich auf Ihrer Tour über den Elberadweg die Zeit, unsere Region abseits der Route zu erkunden. Die oben dargestellten regionalen Fahrradrouten lassen sich mit dem Radfernweg bestens kombinieren. Nutzen Sie hierzu auch den interaktiver Radroutenplaner für die Region Holstein

    Informationen über den Elberadweg erhalten SIe auf der Internetseite des Elberadweges.
    Die GPS-Tracks zum Radfernweg finden Sie auf der Internetseite von Holstein* Unterelbe & Auenland.
    Die aktuelle Infobroschüre zum Elberadweg erhalten Sie kostenlos im Elbmarschenhaus.

    Touristinformation im Elbmarschenhaus

    Gerne sind wir Ihnen auch persönlich bei der Planung Ihrer Fahrt in und duch unsere Region behilflich und stehen Ihnen für Fragen zu Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu an die Touristinformation im Haus: Tourberatung und Vermittlung

    Bitte beachten Sie bei Ihrer Radwanderung durch unsere Region unbedingt die Öffnungszeiten der Sperrwerke an der Krückau- und Pinnaumündung.

    Foto: Radwanderer an der Elbe (Holsteintourismus/photocompany)

  •  Radfernweg - Nordseeküstenradweg

    Von Wedel einmal rund um die Nordsee

    Strand bei HetlingenNehmen Sie sich auf Ihrer Tour über den Nordseeküstenradweg die Zeit, unsere Region abseits der Route zu erkunden. Die oben dargestellten regionalen Fahrradrouten lassen sich mit dem Radfernweg bestens kombinieren. Nutzen Sie hierzu auch den interaktiver Radroutenplaner für die Region Holstein

    Informationen über den Nordseeküstenradweg erhalten Sie auf folgenden Internetseiten:
    http://www.nordseetourismus.de/de/nordseekuesten-radweg
    http://www.northsea-cycle.com/
    http://www.sh-tourismus.de/de/nordseekuesten-radweg


    Die GPS-Tracks zum Radfernweg finden Sie auf der Internetseite von Holstein* Unterelbe & Auenland.

    Touristinformation im Elbmarschenhaus

    Gerne sind wir Ihnen auch persönlich bei der Planung Ihrer Fahrt in und duch unsere Region behilflich und stehen Ihnen für Fragen zu Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu an die Touristinformation im Haus: Tourberatung und Vermittlung

    Bitte beachten Sie bei Ihrer Radwanderung durch unsere Region unbedingt die Öffnungszeiten der Sperrwerke an der Krückau- und Pinnaumündung.

    Foto: Stand bei Hetlingen (Wulf)

  •   Radfernweg - Ochsenweg

    Von Wedel bis Padborg

    Kühe auf den Elbwiesen"Der rund 245 km lange Ochsenweg war im 19. Jahrhundert der zentrale Landweg zwischen Dänemark und Norddeutschland. Er diente den Bauern als Treibweg für Vieh, wurde aber auch von Rittern, Soldaten, Kaufleuten, Pilgern und Bettlern als direkter Weg in den Süden genutzt. Heute bekommen Radfahrer bei der Tour auf dem historischen Landweg einen Einblick in die Natur und Kulturhistorie von Norddeutschland und Dänemark. [...] (Quelle: http://www.sh-tourismus.de/de/ochsenweg-1)

    Der Ochsenweg in der Region Elbmarschen / Pinneberger Geest

    Der Ochsenweg beginnt in Wedel und teilt sich in Uetersen in eine östliche (246,5 km) und westliche (243,5 km) Route. Kurz vor Rendsburg treffen beide Strecken wieder aufeinander. Östlich geht es durch Moor- und Waldgebiete über den Kurort Bad Bramstedt bis nach Nortorf. Über den westlichen Weg erkunden Sie die Weite der Seestermüher Marsch, fahren über Elmshorn, Itzehoe an Wald und Stör entlang bis nach Hohenweststedt. [...]" (Quelle: http://www.sh-tourismus.de/de/ochsenweg-1)

    Foto: Kühe auf den Elbwiesen

    Informationen zum Ochsenweg-Tour

    Interaktive Karte der Ochsenwegroute: freizeitportal Holstein unterlebe & auenland / Radfernwege
    GPS-Tracks zu den Etappen des Ochsenweges zum Downloaden: freizeitportal Holstein unterlebe & auenland / ochsenweg

    Informationen, Kartenmaterial,  Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten, Farhradverleihstationen: 
    http://www.sh-tourismus.de/de/ochsenweg-1
    http://www.gruenes-binnenland.de/de/urlaubsthemen/fahrrad-ochsenweg.php

    Touristinformation im Elbmarschenhaus

    Gerne sind wir Ihnen auch persönlich bei der Planung Ihrer Fahrt in und duch unsere Region behilflich und stehen Ihnen für Fragen zu Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu an die Touristinformation im Haus: Tourberatung und Vermittlung

    Bitte beachten Sie bei Ihrer Radwanderung durch unsere Region unbedingt die Öffnungszeiten der Sperrwerke an der Krückau- und Pinnaumündung.

Info

Tourismus-Information

Tourismus in der Marsch e.V.

im Elbmarschenhaus

Hauptstraße 26

25489 Haseldorf

 

Telefon 04129. 955 490

info@elbmarschenhaus.de

 

Öffnungszeiten

Mi - So von 10 - 16 Uhr

 


 

Tourenberatung und

Vermittlung

in der Kernzeit, Mi - Fr 10 - 16 Uhr

(Winterferien 24.12. - 06.01.2017)

mehr

 


Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungstipps

Veranstaltungskalender

 


Service

rund um das Elbmarschenhaus

Prospektservice

Downloads

 


Der Tourismusverein

Tourismus in der Marsch e.V.

 


Unsere Partner

Logo Unterelbe


 

Logo Binnenland


 

Logo Schleswig-Holstein


 

Logo MR Hamburg