zurück

Das Naturschutzgebiet Liether Kalkgrube

Die Liether Kalkgrube ist ein ganz besonderes Naturschutzgebiet. Neben den seltenen Tieren und Pflanzen (darunter zahlreiche Orchideen), die hier leben und wachsen, steht hier der Untergrund im Vordergrund. Über Jahrzehnte wurden hier Kalk, Ton und Sand abgebaut. Zurück blieb eine gewaltige Grube und es entstand ein Fenster in tiefe Bodenschichten, die bis zu 275 Millionen Jahre alt sind – Geologen sprechen von einem Aufschluss. Neben verschiedenen Formationen in den Hängen der Grube wurde am Boden der Grube die Kappe des Elmshorner Salzstocks freigelegt. Die gute Erlebbarkeit der geologischen Besonderheiten hat der Liether Kalkgrube den Titel „Nationales Geotop" eingetragen.

 

Leitung des Hauses

Edelgard Heim

Telefon 04129. 955 49 12

Telefax 04129. 955 49 20

edelgard.heim1@llur.landsh.de

 


Schutzgebietsbetreuung

Naturschutzgebiet

"Haseldorfer Binnenelbe

mit Elbvorland"

Uwe Helbing

Tel. 04129-95549-11

Fax 04129-95549-20

helbing@elbmarschenhaus.de

 


 

 Veranstaltungskalender

Aktuelle Veranstaltungstipps

Veranstaltungskalender